Zum Inhalt

Zur Navigation

AGB – Ambulance-Westtirol Leys OG,
6460 Imst, Ing.-Baller-strasse 1

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wird, gelten unsere AGB.

  1. a) Haftungsbestimmungen:

Grundsätzlich haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen ausschließlich für Schäden, welche direkt mit der Firma in Zusammenhang stehen. Für verpasste Abfahrtszeiten übernimmt unser Unternehmen keine Haftung. Die Firma lehnt auch dadurch entstehende Folge- und Mehrkosten kategorisch ab. Bei verpassten Abfahrtszeiten, welche durch den Kunden bzw. dessen Auftraggeber verschuldet werden, wird der vereinbarte Fahrpreis im Verhältnis des Aufwandes verrechnet beziehungsweise nicht rückerstattet. Ebenfalls werden für wetterbedingte Verspätungen, Staus, Straßenbau, Straßensperrungen und unverschuldete Geschehnisse von Dritten keine Haftung übernommen.
Für Gepäckstücke und Artikel jeglicher Art, elektronische Geräte und für diverse Waren und Güter haftet die Firma nicht.

  1. b) Buchungsbestimmungen:

Transportaufträge können über Internet, ONLINE, per Mail oder telefonisch oder auch via  Fax gebucht werden. Reservierungen, welche nicht den Nahbereich betreffen, gelten erst nach schriftlicher Bestätigung durch „Ambulance-Westtirol Leys OG“ als fest gebucht! Treten unvorhergesehene Ereignisse wie Verkehrsstauungen, wetterbedingte Verspätungen oder ein Unfall usw. ein, muss evt. die betreffende Fahrt abgebrochen oder annulliert werden. Es wird durch „Ambulance-Westtirol Leys OG“ versucht, ein Ersatzfahrzeug zu organisieren. Wartezeiten müssen in solchem Fall in Kauf genommen werden. Als Transportpreis wird der vereinbarte Preis verrechnet!

 

Etwaige spezielle rechtliche Vorschriften finden Sie im Rechtsinformationssystem des Bundes http://www.ris.bka.gv.at.

 


Unsere Partner